weather-image
18°

Bekenntnis zu Fürst und Vaterland

Einblicke in die Geschichte der heimischen „Nationaltracht“

BÜCKEBURG. Über Entstehung und kulturelle Bedeutung der heimischen Volkstrachten ist schon viel nachgedacht und geschrieben worden. Einer der ersten, der dem Thema auf den Grund zu gehen versuchte, war der schaumburg-lippische Lehrer und Politiker Wilhelm Wiegmann (1864–1929).

veröffentlicht am 13.06.2019 um 00:00 Uhr

Einen breiten Raum nahmen im Westfälischen Trachtenbuch Bildtafeln und Textinformationen aus dem Schaumburger Land ein; hier die Schaumburg-Lipper Tracht Bückeburg. Repros: gp

Autor

Wilhelm Gerntrup Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige