weather-image
17°

5000 Euro für DVMB-Netzwerk

Erfahrungsaustausch sehr wichtig

LUHDEN. Finanzspritze für einen guten Zweck: Die Krankenkasse DAK-Gesundheit unterstützt das Selbsthilfe-Netzwerk des Landesverbandes Niedersachsen der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) mit einem Förderzuschuss in Höhe von 5000 Euro.

veröffentlicht am 06.09.2019 um 17:55 Uhr

Der von der DAK-Servicestellenleiterin Marion Winkler an den DVMB-Landesvorsitzenden Rüdiger Schmidt überreichte „Scheck“ symbolisiert die dem DVMB-Landesverband Niedersachsen zur Verfügung gestellten 5000 Euro. Foto: pr.
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige