weather-image
×

Der Verlauf der Bahntrasse, zu wenig Regen und zu viel Waschbären

Förderverein Bückeburger Niederung mit einigen Sorgen

BÜCKEBURG. Durch beharrlichen Einsatz des Vereins, aber auch zahlreicher Lokalpolitiker, ist es in diesem Jahr gelungen, das Naturschutzgebiet Bückeburger Niederung um mehr als die Hälfte zu erweitern. Im Juli verabschiedete der Kreistag dazu eine neue Verordnung. Doch bei aller Freude über diesen Erfolg gibt es Sorge um die den möglichen Trassenverlauf der Bahn nördlich der Niederung, um die vielen Waschbären, die die Vogelbrut fressen und zu wenig Feuchtigkeit durch fehlenden Regen im Frühjahr. Das ist bei der Hauptversammlung des Fördervereins Bückeburg Niederung deutlich geworden.

veröffentlicht am 21.10.2021 um 14:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige