weather-image
×

Gericht verurteilt Gastronomen zu 3600 Euro Geldstrafe

Frau bekommt Pizza ins Gesicht – Gericht fällt Urteil

BÜCKEBURG. Wer bei einem Bückeburger Gastronomen eine Bestellung aufgibt und sich dann erlaubt, diese wegen zu langer Wartezeit zu stornieren, lebt offenbar gefährlich. Einer Kundin (49), die den Lieferservice in Anspruch genommen hatte, hat der verärgerte Mann in einem solchen Fall kurzerhand eine heiße Pizza ins Gesicht geworfen. Die Frau verspürte daraufhin ein Brennen – klarer Fall von Körperverletzung.

veröffentlicht am 22.09.2020 um 16:05 Uhr

22. September 2020 16:05 Uhr

BÜCKEBURG. Wer bei einem Bückeburger Gastronomen eine Bestellung aufgibt und sich dann erlaubt, diese wegen zu langer Wartezeit zu stornieren, lebt offenbar gefährlich. Einer Kundin (49), die den Lieferservice in Anspruch genommen hatte, hat der verärgerte Mann in einem solchen Fall kurzerhand eine heiße Pizza ins Gesicht geworfen. Die Frau verspürte daraufhin ein Brennen – klarer Fall von Körperverletzung.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen