weather-image
-1°
×

Vor 30 Jahren wurden die Umgehungsstraßen eröffnet – Bückeburg konnte sich mit der folgenden Städtebauförderung endlich neu aufstellen

Für 80 Millionen Mark: Umgehungsstraße für Bückeburg gebaut

BÜCKEBURG. Es gibt nur wenige Vorhaben, die man mit Fug und Recht als „Jahrhundert-Projekte“ bezeichnen kann. Vor ziemlich genau 30 Jahren wurde in Bückeburg eine solche Baumaßnahme abgeschlossen: Die Umgehungsstraßen für die B 65 und B 83 gingen in Betrieb. Die Fertigstellung von 8856,9 Meter Straßen im Norden und Süden der Stadt waren Voraussetzung, um die Innenstadtsanierung im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms erfolgreich abschließen zu können. Viele ältere Bückeburgerinnen und Bückeburger können sich noch gut daran erinnern, welches Verkehrschaos spätestens seit den 1960er-Jahren alltäglich in der Innenstadt herrschte.

veröffentlicht am 29.12.2020 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 04.01.2021 um 10:40 Uhr

4298_1_orggross_k-klaus

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige