weather-image
17°
×

Gaspreis sinkt vorläufig nicht

 

 

Bückeburg. Die Gaspreise der Stadtwerke Schaumburg-Lippe (SWSL) bleiben stabil, werden aber vorläufig nicht sinken. Das teilten Die Bürgermeister Reiner Brombach und Oliver Theis sowie Geschäftsführer Eduard Hunker jetzt bei der Jahrespressekonferenz des Energieversorgers mit.

veröffentlicht am 16.01.2015 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

  

Bückeburg. Die Gaspreise der Stadtwerke Schaumburg-Lippe (SWSL) bleiben stabil, werden aber vorläufig nicht sinken. Das teilten Die Bürgermeister Reiner Brombach und Oliver Theis sowie Geschäftsführer Eduard Hunker jetzt bei der Jahrespressekonferenz des Energieversorgers mit. Grund: Zurzeit beziehen die rund 16 000 Gaskunden Energie, die sich die Stadtwerke schon 2013 oder 2014 – natürlich zum damaligen Weltmarktpreis – gesichert haben. Und der lag noch deutlich höher als jetzt. Derzeit wird bereits in Teilmengen Gas für 2016 geordert – und möglicherweise gibt es dann bei der Preisgestaltung Spielraum nach unten. Nach eigenen Angaben sind die SWSL aber einer der günstigsten regionalen Anbieter.

Mehr in der LZ/SZ




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige