weather-image
17°
×

Tag des Geotops in Kleinenbremen

„Geologie, Natur und Bergbau“

KLEINENBREMEN. „Geologie, Natur und Bergbau – Kleinenbremen vor 155 Millionen Jahren“: Unter diesem Motto steht der Tag des Geotops am Sonntag, 20. September, von zehn bis 11:30 Uhr im Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen, wenn eine Exkursion durch die Erdgeschichte in Porta Westfalica angeboten wird.

veröffentlicht am 14.09.2020 um 11:24 Uhr
aktualisiert am 15.09.2020 um 18:40 Uhr

Bei der Exkursion erleben die Besucher die drei Säulen Geologie, Natur und Bergbau. Im Steinbruch wird die stratigrafische Abfolge der Gesteinsschichten an der geologischen Wand erläutert. Die geologische Wand zeigt einen Einblick in die obersten Schichten der Erdkruste. Eisenerz und Kalkstein sind in dieser geologischen Wand sichtbar, die im alten Eisenerz-Bergwerk der Grube Wohlverwahrt bis 1984 abgebaut wurden.

Ein Projekt mit den Umweltverbänden soll in Zukunft den Blick auf die geologische Wand verbessern und somit für die Besucher einen besseren Einblick in die Erdgeschichte ermöglichen.

Die Einfahrt in die Eisenerzgrube Wohlverwahrt. mit seinen 155 Millionen Jahre alten Eisenerzlinsen bildet den Abschluss der Veranstaltung.

Programm: 10 Uhr Begrüßung, 10.05 Uhr: Exkursion durch den Steinbruch zur geologischen Wand. 10.35 Uhr: Einfahrt in die Eisenerzgrube Wohlverwahrt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung für die Veranstaltung (max. 30 Teilnehmer) bis zum 16. September 2020 beim Museumsservice unter info@bb-mk.de oder (0 57 22) 90 223.

Für die Veranstaltung ist eine schriftliche Anmeldung mit Angaben Ihrer Kontaktdaten erforderlich. Das Formular finden Sie auf der Webseite des Museums.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige