weather-image
16°
×

Gruppe BfB-FPD-FW sorgt sich um die Zukunft der Feuerwehren.

Gerätehaus Röntgenstraße Bückeburg weiter in der Diskussion

BÜCKEBURG. Die Gruppe BfB-FPD-FW im Stadtrat sorgt sich um die Zukunft der Bückeburger Feuerwehren. In einer Pressemitteilung fordert Gruppensprecher Raimund Leonhard Planungssicherheit für die Feuerwehren und für die Politik. Hilfreich wäre ein verlässlicher Feuerwehrbedarfsplan, der über ein kürzlich vorgelegtes Verwaltungspapier hinausgehe. Leonhard regte direkte Gespräche der Politik mit dem Stadtkommando an. Noch nicht verabschiedet hat sich die Gruppe laut Pressemitteilung von ihrer Idee, ein neues Gerätehaus auch für die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zur errichten.

veröffentlicht am 12.10.2020 um 00:00 Uhr

4298_1_orggross_k-klaus

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige