weather-image
18°
×

Grundschule Meinsen ist erneut als „Klasse 2000“ zertifiziert worden

Gesund leben und gut lernen sind eins

Meinsen. Um das besondere Engagement der Grundschule Meinsen in der Gesundheitsförderung und beim Umsetzen des Gesundheitsprogramms „Klasse 2000“ zu würdigen, ist sie nun zum zweiten Mal mit dem „Klasse-2000“-Zertifikat ausgezeichnet worden.

veröffentlicht am 02.06.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 18:21 Uhr

Seit dem Schuljahr 2004/05 beteiligt sich die Grundschule an dem Unterrichtsprogramm Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Im Sommer 2007 erhielt sie erstmals das Klasse-2000-Zertifikat.

Klasse 2000 begleitet die Kinder kontinuierlich von der ersten bis zu vierten Klasse, begeistert sie frühzeitig für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt.

Bundesweit nehmen über 3000 Schulen im laufenden Schuljahr an dem Programm teil, davon besitzen 98 Schulen ein Zertifikat. Die Grundschule Meinsen gehört nun zu den ersten Schulen, die erneut mit dem Zertifikat ausgezeichnet worden sind.

Schulleiter Norbert Flei und das gesamte Kollegium sind stolz auf die Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule nun auch für die Jahre 2009 bis 2011 als Klasse-2000-Schule zertifiziert ist. Nur wer gesund ist, kann gut lernen und arbeiten – das ist unsere Überzeugung und dafür engagieren wir uns. Gesundheit ist ein Thema, das immer wieder aufgegriffen werden muss, um bei den Kindern zu wirken, deshalb haben wir uns für ein langfristiges Programm entschieden.“ Bei ihren Bemühungen wird die Schule von Gesundheitsberaterin Frau Soergel aus Stadthagen unterstützt.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige