weather-image
32°
×

Deutsche Glasfaser will Kooperationsvertrag mit der Stadt schließen / Ausschuss sagt Ja

Glasfaser für die abgehängten Bückeburger Ortsteile

BÜCKEBURG. Die Deutsche Glasfaser will die Bückeburger Ortsteile Röcke, Petzen, Evesen, Nordholz und Berenbusch sowie Scheie und Meinsen-Warber – bis auf einige wenige Häuser in Randlage – komplett mit Glasfaserkabel ausstatten und jeden Haushalt mit schnellem Internet versorgen – wenn er denn mitmacht. Auch die Gewerbegebiete Kreuzbreite, Röcker Feld und Hafen Berenbusch sollen angeschlossen werden. In der jüngsten Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses hat Michael Sieve, Manager kommunale Kooperation, das Projekt und die Voraussetzungen der Kooperation mit der Stadt Bückeburg erläutert. Im nicht-öffentlichen Teil empfahl der Ausschuss die Unterzeichnung einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung. Diese Empfehlung muss noch vom Verwaltungsausschuss abgesegnet werden.

veröffentlicht am 05.05.2021 um 13:46 Uhr
aktualisiert am 05.05.2021 um 18:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige