weather-image
19°

Woche zu Ehren des irischen Schutzpatrons

Grünes Bier und Rockmusik: St. Patrick’s Week im „Minchen“

BÜCKEBURG. In der ganzen Welt feiern Iren und Fans der „Grünen Insel“ Mitte März zu Ehren des Schutzpatrons St. Patrick. In Schaumburgs irischster Kneipe, dem Minchen, wird eine Woche lang gefeiert – mit original „St. Patrick’s Beer“, das grün aus dem Zapfhahn fließt.

veröffentlicht am 06.03.2019 um 14:21 Uhr

Im „Minchen“ wird Original-„St. Patrick’s Beer“ gezapft. Foto: pr.

BÜCKEBURG. Mitte der 1970er Jahre war das Minchen die erste „Guinness“-Kneipe. Eher zufällig war Minchen-Gründer Hans Rainer Hahn auf das irische Nationalgetränk gestoßen. Anfangs beäugte er das schwarze Bier eher skeptisch, doch nach einer durchzechten Nacht mit einer Gruppe Irland-Fans ist er auf den Geschmack gekommen. Aus dieser Zeit stammen auch die guten Kontakte zur Konzernzentrale der Brauerei in Deutschland.

Vor neun Jahren fiel Hahn das Rezept für Original-„St. Patrick’s Beer“ in die Hände. Als keine der großen Brauereien Interesse zeigte, tüftelte der Irland-Fan mit dem Braumeister einer kleinen Familienbrauerei an der Rezeptur und seitdem setzt der Bierbrauer einmal im Jahr einen Kessel „St. Patrick’s Beer“ exklusiv für die Bückeburger Szenekneipe an. Das erste Fass mit „Grünem“ wird am Montag, 11. März, um 17 Uhr angestochen. Ab 19 Uhr tischen die Köche ein deftiges Rippchen-Buffet auf (Voranmeldung erforderlich). Höhepunkt der Woche ist der Auftritt der Band „Sanity Law“. Die Mindener Band präsentiert am Samstag, 16. März, um 20 Uhr Rock-Cover-Songs der letzten drei Jahrzehnte. Am St. Patrick’s Day, Sonntag, 17. März, lädt Quizmaster Mark zum Pub-Quiz ein, in dem es natürlich auch um Irland gehen wird. Eine Anmeldung dazu ist erforderlich.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare