weather-image
×

Schauderhaft-schön: „The Ghost Experience“ auf Schloss Bückeburg

Im Kühlkeller lauert das Grauen

BÜCKEBURG. Nein, man sollte wirklich nicht zu viel verraten über „The Ghost Experience – Der Ring der Verdammnis“. Das Live-Action-Horror-Abenteuer, mit dem Schloss Bückeburg touristisch völlig neue Wege betritt, feierte jetzt auf dem Fürstenwohnsitz seine schauderhaft-schöne Premiere. Neben Hausherr Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seiner Frau Mahkameh ließen sich auch einige Promi-Gäste, unter ihnen „Johannes Brahms“-Hauptdarsteller Basil Eidenbenz, die Premierenführung durch die geisterhaft-düsteren Abgründe des Schlosses nicht entgehen. Und auch sie werden zwar sicherlich anschließend vom Erlebten schwärmen, aber kaum etwas dazu verraten: Es würde zukünftigen Besuchern einfach viel zu viel der Spannung und der Überraschung nehmen.

veröffentlicht am 19.10.2020 um 12:52 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige