weather-image
31°

Ansiedlung eines Drogeriemarktes in der Kreuzbreite mit großer Mehrheit abgelehnt

Im Rat fliegen die Fetzen

BÜCKEBURG. Der Rat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit der Mehrheit von SPD/Grünen und der CDU-Fraktion den Bau eines Drogeriemarktes im Gewerbegebiet Kreuzbreite abgelehnt. Der Antragssteller, die Gruppe von BfB/WIR/FDP, votierte mit vier Stimmen für den Bau – bei einer Enthaltung des Ratsherrn Hendrik Tesche (FDP). Zuvor waren im Rat die Fetzen geflogen.

veröffentlicht am 14.09.2018 um 13:48 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 15:40 Uhr

270_0900_108086_bdrogeriemarktf1_1509.jpg
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare