weather-image
×

France Mobil macht an der Oberschule Bückeburg Station

„Je m´appelle Sascha, et toi ?“

BÜCKEBURG. „Je m’appelle Sascha, et toi ?“ An einem verregneten Donnerstag ließen sich die Fünftklässler der Oberschule Bückeburg durch „France Mobile“ online in die französisch sprechende Welt entführen. Vom Leben im französischen Angers ging es auch schon gleich auf das eigene über.

veröffentlicht am 02.06.2021 um 11:54 Uhr
aktualisiert am 08.06.2021 um 18:10 Uhr

Schritt für Schritt gewannen die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in die französische Sprache. Mithilfe von Bild, Text und Ton konnten sie bald auf Französisch in kurzen Sätzen über sich berichten. Immer wieder gab es Gelegenheit, das neu Gehörte zu sehen, sprechen und anzuwenden. So ging es rasch weiter mit dem Anwenden von Zahlen, Aussprechen von Ländernamen, Lieblings-Lebensmitteln, Tieren und Pflanzen.

Am besten gefiel der jungen Schülerschaft das Lernen mit aktueller französischer Popmusik, in der Stars das tägliche Leben und einfache Gegenstände besingen.

Eingeladen wurde die Referentin von „France Mobile“ von Tugba Sevinc, der Französischlehrerin der Oberschule Bückeburg, zum Kennenlernen der französischen Sprache für Fünftklässler

. France Mobil wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft/Institut français Deutschland angeboten und vom Deutsch-Französischen Institut (dFI) Erlangen sowie dem Ernst Klett Verlag unterstützt. Zudem beteiligt sich das Land Hessen finanziell an France Mobil. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige