weather-image
28°
Beliebt: das Taufkinder-Treffen der St.-Marien-Gemeinde

„Jesus hat auch ein Herz für Kinder“

BÜCKEBURG. „Es ist immer eine ganz besondere Erfahrung. In der großen Gemeinschaft sind wir eine Familie“, betont Pastor Thomas Thannippara beim diesjährigen Taufkinder-Treffen der katholischen Gemeinde St. Marien Bückeburg am Samstag. Insgesamt waren 14 Taufkinder mit ihren Familien und Freunden dabei.

veröffentlicht am 16.05.2018 um 12:49 Uhr
aktualisiert am 16.05.2018 um 16:20 Uhr

Pastor Thomas Thannippara mit den Taufkindern und ihren Familien. Foto: tla
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Durch die Taufe wird man in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen. Sie ist somit mehr als nur ein biografischer Ritus. „Jesus hat auch ein Herz für Kinder“, so Pastor Thomas Thannippara. Er bat die Anwesenden, sich an die eigene Taufe zu erinnern. Der Gottesdienst am Samstag war somit zugleich auch eine Tauferinnerungsfeier.

Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Pastor Thomas Thannippara wollte von den Eltern wissen, was sich denn geändert habe, seit ihre Kinder mit in der Familie leben. Die Antworten fielen natürlich sehr unterschiedlich aus. Da war unter anderem zu hören: „Alles hat sich verändert, der Tagesablauf“, „Leben ist noch lebenswerter geworden“, „Feiertage haben jetzt mehr Sinn“, „Schöne Momente überwiegen“, „Jedes Kind ist anders und hat andere Wünsche“ oder „Was hat man vorher gemacht, ohne Kinder?“ Das Taufkinder-Treffen der St.-Marien-Gemeinde ist vielleicht anders – aber beliebt. Im vergangenen Jahr nahmen 21 Taufkinder daran teil. tla

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Kommentare