weather-image
10°
×

17 Jahre altes Schätzchen muss daher erneuert werden / Stadt verschiebt alle Neuanschaffungen um ein Jahr

Keine neue Drehleiter für Bückeburg

BÜCKEBURG. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und den finanziellen Folgen für den Haushalt der Stadt wird die Beschaffung neuer Feuerwehrfahrzeuge komplett um je ein Jahr verschoben. Diese einstimmige Empfehlung hat der Feuerschutzausschuss auf seiner Sitzung am Mittwochabend im Dorfgemeinschaftshaus in Cammer ausgesprochen.
Ausgenommen davon ist die Beschaffung eines LF 10 für die Feuerwehr Bückeburg-Stadt, für das bereits eine Verpflichtungsermächtigung eingegangen worden ist. Die in die Jahre gekommene Drehleiter mus 2022 generalüberholt werden, da der Kreis eine Neubschaffung ablehnt, beziehungsweise nicht finanziert.

veröffentlicht am 26.11.2020 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 26.11.2020 um 17:40 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige