weather-image
23°
×

Unfallkommission hat noch nicht getagt / Straßenbaubehörde verweist auf 2021

Keine Sofortmaßnahmen an Unfall-Kreuzung in Warber

BÜCKEBURG. Am Dienstag hat es auf der unfallträchtigen Kreuzung von L 450 und K reisstraße 3 in der Ortsdurchfahrt Warber wieder einmal gekracht, zwei Menschen wurden verletzt (wir berichteten). Eigentlich sollten durch die zuständigen Behörden Sofortmaßnahmen ergriffen worden sein, wie unsere Zeitung Mitte Juli nach einem Vororttermin von Experten von Polizei, Straßenbaubehörde, Landkreis und Straßenmeisterei berichtet hatte. Büsche und Bäume sollten zurückgeschnitten, Fahrbahnmarkierungen erneuert werden. Das ist bisher nicht geschehen und wird wohl auch nicht mehr, da 2021 ohnehin die L 450 neu gemacht wird.

veröffentlicht am 04.09.2020 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 04.09.2020 um 17:50 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige