weather-image
14°
×

Ausnahmeregelung für Schuhhäuser – Verkauf nur mit Termin

Kinderfüße wachsen auch im Lockdown

BÜCKEBURG/CAMMER„Die Eltern freuen sich wirklich sehr, dass sie mit ihren Kindern zu uns kommen dürfen,“ sagt Julia Brandts, Abteilungsleiterin für Kinderschuhe im Schuhhaus Niemann in Cammer.

veröffentlicht am 28.01.2021 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 29.01.2021 um 12:40 Uhr

Das Fachgeschäft hat die größte Kinderschuh-Abteilung der Region und darf aufgrund einer Ausnahmeregelung ab sofort wieder Schuhe für Kinder verkaufen. Wie andere Schuhhäuser auch, die eine Kinderschuh-Abteilung haben – wie etwa Quick-Schuh an der oberen Langen Straße in Bückeburg, wie Inhaberin Beate Koß mitteilte.

„Es kommt zu gesundheitlichen Problemen, wenn Kinder nicht passende Schuhe tragen, und die Füße wachsen auch im Lockdown. Deswegen ist es wichtig, dass eine Fachkraft hier berät. Das geht einfach nicht online“, ergänzt die Expertin für Kinderschuhe aus Cammer. Der Verkauf geht aber nur mit Terminvereinbarung und einem Hygienekonzept.

Termine vergibt Quick-Schuh unter der Telefonnummer (0 57 22) 35 05, E-Mail info@quick-schuh.biz oder www.quick-schuh-bueckeburg.de, das Schuhhaus Niemann unter der Telefonnummer (05 71) 97 41 00. Über diese Nummer funktioniert auch WhatsApp, Internet: www.schuhhaus-niemann.der




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige