weather-image
10°
×

Ein außergewöhnlicher Abend à la Edgar Wallace mit einer Leiche

Krimidinner – Leichenschmaus im Palais

Bückeburg. Die Spur der Verdächtigen führt erneut nach Bückeburg. Und zwar ins Palais. Dort wird am Freitag, Samstag und Sonntag, 19. bis 21. März, jeweils um 19 Uhr eine illustre Gesellschaft zu einer besonderen Feier zusammenkommen. Anlass ist die Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry. Seine Witwe empfängt die geladenen Gäste im Festsaal des ehemaligen Fürstensitzes an üppig dekorierten Tischen zum Leichenschmaus. Bis dahin scheint es sich um ein normales Sippentreffen zu handeln…

veröffentlicht am 03.02.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:41 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige