weather-image
Auftakt des „Lebendigen Adventskalenders“ bei Familie Bluhm

Lieder, Lichter und Geschichten

BÜCKEBURG. Der von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bückeburg veranstaltete „Lebendige Adventskalender in ökumenischer Verbundenheit“ hat seinen Auftakt mit einer Zusammenkunft im Carport der Familie Bluhm genommen. Zu den ersten Besuchern, die Mutter Petra, Vater Burkhard und Tochter Lara willkommen hießen, zählte Pastor Rainer Diekmann.

veröffentlicht am 03.12.2018 um 12:40 Uhr
aktualisiert am 03.12.2018 um 18:20 Uhr

Pastor Rainer Diekmann (vorne rechts) zählt zu den ersten Gästen der Auftaktveranstaltung. Foto: bus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der „Kalender“ diene vor allem dazu, die Zeit vor Weihnachten bewusst in Gemeinschaft mit Nachbarn und Freunden und auch mit noch unbekannten Gästen zu begehen, erläuterte der Geistliche. Während der wochentags von 19 Uhr an organisierten kleinen Adventsfeiern laden Lieder, Geschichten und Lichter ein, sich gemeinsam auf das Fest der Geburt des Heilands Jesus Christus einzustellen.

Bei der Auftaktveranstaltung sorgten zwei Heizstrahler und ein offenes Feuer sowie heißer Kakao und Glühwein dafür, dass es den Teilnehmern nicht kalt wurde. Zur Stärkung wurde selbst hergestelltes Gebäck gereicht. „Wir haben im zurückliegenden Jahr zum ersten Mal an der Aktion teilgenommen, und es hat uns so gut gefallen, dass wir auch diesmal mit dabei sind“, gaben die Gastgeber zu verstehen.

Der „Lebendige Adventskalender“ steht noch bis zum 22. Dezember auf dem Programm der Stadtkirchengemeinde. Weitere Stationen sind am 6. Dezember das Museum (Lange Straße 22), am 13. Dezember die katholische Kirchengemeinde (Oberwallweg 2), am 15. Dezember der Pfadfinderstamm „Bilche“ (Weihnachtsmarkt, Marktplatz) und am 19. Dezember die Begegnungsstätte (Herderstraße 35).bus




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare