weather-image
22°

Herausragendes Ergebnis erzielt

Mathe-Olympiade: Felizia Jagodzinski schafft es in Runde 3

BÜCKEBURG. Herausragend ist das Ergebnis von Felizia Jagodzinski: Sie erreichte bei der Mathematik-Olympiade fast die maximale Punktzahl und ist nun für die 3. Runde in Göttingen an der dortigen Universität qualifiziert.

veröffentlicht am 29.01.2019 um 12:06 Uhr
aktualisiert am 29.01.2019 um 19:50 Uhr

Froh und stolz: Ina Seidl und Felizia Jagodzinski Foto: vhs
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÜCKEBURG. Ein automatischer Stempel druckt in jeder Sekunde eine Nummer. Sieben Damen sind auf einer Kreuzfahrt. Leonie hat ein Aquarium geschenkt bekommen: So fangen Textaufgaben an, hier für die Schulrunde der 58.

27 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 10 des Gymnasiums Adolfinum wurden nun für ihre Teilnahme oder für die Leistung in der 2. Runde der Mathematik-Olympiade geehrt. Auf der zweiten Stufe nimmt der Schwierigkeitsgrad natürlich zu. Die Aufgaben werden komplexer, die Operationalisierung von Textaussagen wird schwieriger.

Aus der ersten Sprachlernklasse hatte sich Afsaneh Mirkheur an die Aufgaben gewagt. Dafür gab es Extrabeifall bei der Siegerehrung, die Fachobfrau Ina Seidl wieder gemeinsam mit Schulleiter Michael Pavel durchführte.

Herausragend ist das Ergebnis von Felizia Jagodzinski aus dem 7. Jahrgang: Sie erreichte fast die maximale Punktzahl und ist nun für die 3. Runde in Göttingen an der dortigen Universität qualifiziert.

Im Jahrgang 5 erreichten Antonia Minkley und Ole Schücke unter den Adolfinern die höchste Punktzahl, im 6. Jahrgang Anna Katharina Kühnast und Elia Lohmann. Den zweithöchsten Wert im 7. Jahrgang schaffte Julia Paul. Clara Brosig und Clemens Geisler sind im 8. Jahrgang besonders erfolgreich gewesen.

Alle 27 Geehrten konnten sich über ein kleines Präsent der Sparkasse Schaumburg freuen. vhs




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare