weather-image
23°
×

Überarbeitete Internet-Präsenz kommt bei den Nutzern im vierten Quartal 2008 gut an / Englische Sprachfunktion

Mehr als 250 000 Zugriffe auf „www.bueckeburg.de“

Bückeburg (rc). Im 4. Quartal des vergangenen Jahres haben rund 31 000 Nutzer die Internetseite der Stadt Bückeburg „www.bueckeburg.de“ angeklickt. Das teilte jetzt die Stadtverwaltung mit.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 09:21 Uhr

Wie bereits im letzten Jahr ausführlich berichtet, ging die Stadt Ende August mit einer komplett überarbeiteten Internet-Präsenz online – auf neudeutsch: „Relaunch“. Mittels einer Software, die die Suchmaschine „Google“ kostenlos bereitstellt, wurden die Zugriffe auf die einzelnen Seiten der Präsentation nun von der Internetredaktion der Stadtverwaltung ausgewertet und eine „Hitliste“ erstellt. Darüber hinaus lassen sich Aussagen treffen, aus welchen Ländern die Nutzer kommen (insgesamt täglich 20 bis 30 Zugriffe aus dem Ausland, meistens die europäischen Nachbarn), ob sie direkt oder über Suchmaschinen nach Bückeburg kommen (jeweils etwa die Hälfte), wie viele Seiten insgesamt von wie vielen Besuchern aufgesucht wurden, wie lange diese dort verweilten und noch vieles mehr.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Anzahl der Besuche gegenüber dem „alten“ Auftritt deutlich angestiegen ist. Täglich besuchen zwischen 300 und 500, in Spitzenzeiten wie zu Zeiten des Weihnachtszaubers oder vor der Eröffnung des Herbstmarktes sogar bis zu 900 Surfer die Homepage, so die Stadtverwaltung. Insgesamt werden täglich zwischen 1500 und 3000 Seitenaufrufe registriert – die Präsenz besteht inzwischen aus über 700 verschiedenen Seiten.

Unter den Top-Ten der im vergangenen Quartal am häufigsten aufgerufenen Seiten sind unter anderem die Webcam, Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Märkte und Feste, der Weihnachtszauber, Sehenswürdigkeiten sowie „Essen und Trinken“. Viel besucht werden auch die Stadtnachrichten mit aktuellen Meldungen.

Vor dem Hintergrund der hohen Zugriffe – im 4. Quartal wurden über 250 000 Seiten aus „www.bueckeburg.de“ von über 31 000 Besuchern angeklickt – fordert Bürgermeister Reiner Brombach auch die Vereine und ortsansässigen Unternehmen nochmals auf, die Gelegenheit für eine Eigenwerbung zu nutzen und sich kostenlos in die Vereinsdatenbank oder das Branchenbuch einzutragen. Eine Kurzanleitung hierfür ist unter den entsprechenden Navigationspunkten auf den Seiten der Stadt Bückeburg hinterlegt. Alternativ kann man sich an das Fachgebiet Zentrale Dienste, Christine Eichler oder Bettina Remmert, wenden: (0 57 22) 206-114 oder -124) sowie per E-Mail an: pressestelle@bueckeburg.de.

Noch mehr Neues: In Kürze wird eine englische Version der Seiten freigeschaltet, die den ausländischen Nutzern einen Überblick über die Stadtgeschichte, die Sehenswürdigkeiten und die Veranstaltungshöhepunkte gibt. Weiterhin arbeitet die Agentur „Hitcom“, die das System und das Layout entwickelt hat, derzeit an der Funktion eines automatischen Newsletters, das heißt, der interessierte Nutzer kann sich über eine Abo-Funktion die neuesten Nachrichten aus Bückeburg direkt auf den heimischen PC schicken lassen.

Über 31 000 Besucher griffen im vierten Quartal 2008 insgesamt 250 000 mal auf Seiten von „www.bueckeburg.de“ zu. Foto: rc




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige