weather-image
×

In Arztpraxis glühen Telefondrähte / Kassenärztliche Vereinigung vermutet Fehler bei Patientendaten

Ministerin lädt Gesunde zum Impfen ein

BÜCKEBURG. Als sich Jana Diekmann den Brief vom Gesundheitsministerium durchliest, der an sie adressiert ist, denkt sie zunächst an einen Scherz. Ministerin Daniela Behrens teilt der 31-Jährigen höchstpersönlich mit, dass sie ab sofort berechtigt sei, sich impfen zu lassen, weil sie zu den Personen gehören würde, die Vorerkrankungen oder Behinderungen haben. Das würde aus den Daten ihrer Krankenkasse hervorgehen. „Der Brief hat mich sehr überrascht, weil ich kerngesund bin. Ich habe erst gedacht, dass das ein Fake ist“, sagt Diekmann, die in einer Bückeburger Arztpraxis arbeitet.

veröffentlicht am 20.04.2021 um 12:39 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige