weather-image
22°

Gutachterentwurf sieht Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Bielefeld und Seelze vor

Mit 300 Kilometern durch Schaumburg?

BÜCKEBURG/BERLIN. Werden in Zukunft Hochgeschwindigkeitszüge der Bahn mit 300 Stundenkilometern durchs Schaumburger Land brettern? Und wird deshalb in jedem Fall eine neue Trasse abseits der bestehenden Strecke gebaut? Zumindest einige Kernaussagen des Gutachterentwurfs zum „Zielfahrplan Deutschlandtakt“ lassen diesen Schluss zu.

veröffentlicht am 10.10.2018 um 15:20 Uhr
aktualisiert am 10.10.2018 um 17:50 Uhr

Laut Gutachterentwurf zum Deutschlandtakt sollen die Züge ab 2030 mit 300 Stundenkilometern an Bückeburg vorbeirasen. Foto: JP

Autor:

Johannes Pietsch und Karsten Klaus



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare