weather-image
16°
×

SPD und Grüne in vielen Fragen und bei Abstimmungen uneins / Aber: Koalition ist nicht beendet

Munteres Gegeneinander der Mehrheitsgruppe im Rat Bückeburg

BÜCKEBURG. Hat sich die Mehrheit im Bückeburger Rat aufgelöst? Existiert Rot-Grün nur noch auf dem Papier? Haben sie sich getrennt, machen noch ein Geheimnis daraus, aber die Scheidung ist schon eingeläutet? Oder was ist da sonst los? Fragen, die sich in den vergangenen Wochen wiederholt nicht nur politische Beobachter gestellt haben. Denn im munteren Wechselspiel hat die SPD gegen ihren Bündnispartner Die Grünen gestimmt. Die Grünen haben wiederum – mit anderen Fraktionen – gegen die SPD gestimmt, sodass es auf einmal Mehrheiten jenseits des Bündnisses gab. Einige Stichworte: Bauerngut-Logistikneubau, Naturschutzgebiet Bückeburger Niederung, Fahrradstraße Fürst-Ernst-Straße oder der Waldfriedhof in Cammer. Eine Liste, die sich noch um einige Punkte verlängern ließe.

veröffentlicht am 16.04.2021 um 15:27 Uhr
aktualisiert am 16.04.2021 um 17:30 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige