weather-image
×

Landeskirche ruft zur Beteiligung auf

Nächste Woche Altkleidersammlung für Bethel

BÜCKEBURG. Zur Beteiligung an ihrer Altkleidersammlung für Bethel ruft die Landeskirche Schaumburg-Lippe die Bevölkerung auf. Die Sammlung beginnt am kommenden Montag, 8. April, und dauert bis Freitag, 12. April.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 12:11 Uhr

BÜCKEBURG. Schon seit mehr als drei Jahrzehnten führen viele Kirchengemeinden in der Landeskirche Schaumburg-Lippe vor Ostern eine Altkleidersammlung für die von Bodelschwinghschen Anstalten in Bielefeld Bethel durch. Über die Sammelstellen können sich Interessierte in ihrem Gemeindebüro oder beim Pfarramt erkundigen.

Gesammelt werden Kleidung aller Art (auch Unterwäsche), Bettwäsche sowie Federbetten, jedoch keine Textilabfälle. Auch Schuhe sind willkommen, sollten jedoch unbedingt paarweise gebündelt und noch tragbar sein.

„Sammelt die übrigen Brocken!“ (Joh 6,12) ist seit ihrer Gründung das Motto der Brockensammlung. Spenderinnen und Spender können durch ihre Spende dabei helfen, die Arbeit in Bethel zu unterstützen und gleichzeitig Arbeitsplätze zu sichern. Am Palmsamstag werden die Kleiderspenden ohne Umwege zur Brockensammlung nach Bielefeld Bethel gefahren, dort sortiert und der Wiederverwertung zugeführt.

Dabei sei nicht nur der Erlös wichtig, heißt es in einer Pressenotiz. Auch in der Brockensammlung finden Menschen mit Behinderungen oder sozial benachteiligte Menschen, die auf dem „freien“ Arbeitsmarkt keine Chancen hätten, einen Arbeitsplatz. Schon Friedrich von Bodelschwingh wies in seinen ersten Jahresberichten der Brockensammlung darauf hin, dass die so geschaffenen Arbeitsplätze einen wichtigen Bestandteil der Aufgabe der Brockensammlung ausmachen. r




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige