weather-image
×

Grünen-Bundestagsabgeordnete Katja Keul kritisiert NH 90-Instandsetzungsverträge

NH90-Ärger: Industrie in die Pflicht nehmen

BÜCKEBURG. „Das ist schon irritierend, wenn die Industrie keine funktionsfähigen Hubschrauber ausliefert und dafür dann noch mit einer Ausweitung ihres Instandhaltungsauftrages belohnt wird. Als Verkäuferin sollte die Industrie in die Pflicht genommen werden.“ So kommentiert die heimische Bundestagsabgeordnete Katja Keul (Bündnis90/Die Grünen“ eine Antwort des Verteidigungsministeriums zu Instandsetzungskapazitäten bei der Bundeswehr und der Industrie für den Hubschrauber NH 90. Langfristig müsse die Bundeswehr alle Rechte übertragen bekommen, die sie braucht, um die Instandhaltung selbst vornehmen zu können, fordert die Grünen-Politikerin, die Mitglied des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages ist. Ihr Schluss: „Das ist nicht nur für die Bundeswehr am besten, sondern auch für den Steuerzahler!“

veröffentlicht am 08.04.2019 um 13:49 Uhr
aktualisiert am 08.04.2019 um 17:30 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige