weather-image
21°

„Kalte Enteignung“ befürchtet

Niederung: Landwirte kritisieren Naturschutzgebiet-Ausweitung

BÜCKEBURG. Die vom Schaumburger Landrat Jörg Farr gemachte Ankündigung, seitens des Landkreises nach der Sommerpause das Verfahren zur Ausweitung der in der Bückeburger Niederung unter Naturschutz stehenden Flächen einzuleiten (wir berichteten), ist bei der lokalen Interessengemeinschaft Bäuerlicher Landwirtschaft (IGEL) nicht gut angekommen.

veröffentlicht am 19.08.2019 um 13:49 Uhr
aktualisiert am 19.08.2019 um 19:30 Uhr

Bei einem Treffen der Interessengemeinschaft Bäuerlicher Landwirtschaft (IGEL) erklärten die beiden Mitglieder Werner Dehne (links) und Friedrich Meyer, welche Probleme die Landwirte in Sachen Bückeburger Niederung sehen. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige