weather-image
×

Amnesty International Gruppe 1019 Schaumburg wird 50 – Feier natürlich abgesagt

Nimmermüder Kampf für Menschenrechte

BÜCKEBURG. Eigentlich wollte die Gruppe 1019 Schaumburg von Amnesty International (ai) ihren 50. Geburtstag am Tag der Menschenrechte feiern, also am 10. Dezember. Wie bei so vielen in Zeiten der Corona-Pandemie ist daraus aber nichts geworden. Die geplante große Feier im Rathaussaal mit Grußworten von Landrat Jörg Farr oder Bürgermeister Reiner Brombach sowie mit einem Blick auf 50 Jahre Kampf um die Menschenrechte ist abgesagt worden, wird auch nicht wiederholt. Dafür reduzierte sich die Feier auf ein Pressegespräch im Historischen Ratssaal mit den beiden Sprechern Renate Schneider und Hans-Dieter Lichtner sowie mit Bürgermeister Brombach. Ihr Fazit – und trauriger Ausblick: „Die Aufgaben von Amnesty International erledigen sich nicht. Im Gegenteil: Menschenrechtsverletzungen nehmen überall zu, wohin man auch schaut. Es nimmt kein Ende. Es ist eine Daueraufgabe.“

veröffentlicht am 11.12.2020 um 12:12 Uhr
aktualisiert am 11.12.2020 um 18:20 Uhr

11. Dezember 2020 12:12 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers
Redakteur zur Autorenseite

BÜCKEBURG. Eigentlich wollte die Gruppe 1019 Schaumburg von Amnesty International (ai) ihren 50. Geburtstag am Tag der Menschenrechte feiern, also am 10. Dezember. Wie bei so vielen in Zeiten der Corona-Pandemie ist daraus aber nichts geworden. Die geplante große Feier im Rathaussaal mit Grußworten von Landrat Jörg Farr oder Bürgermeister Reiner Brombach sowie mit einem Blick auf 50 Jahre Kampf um die Menschenrechte ist abgesagt worden, wird auch nicht wiederholt. Dafür reduzierte sich die Feier auf ein Pressegespräch im Historischen Ratssaal mit den beiden Sprechern Renate Schneider und Hans-Dieter Lichtner sowie mit Bürgermeister Brombach. Ihr Fazit – und trauriger Ausblick: „Die Aufgaben von Amnesty International erledigen sich nicht. Im Gegenteil: Menschenrechtsverletzungen nehmen überall zu, wohin man auch schaut. Es nimmt kein Ende. Es ist eine Daueraufgabe.“

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen