weather-image

Worunter Einzelhändler schon seit Jahren leiden

Online-Handel verdirbt Geschäft – auch auf Weihnachtszauber

BÜCKEBURG. In Sachen Besucherzahlen hat der „Weihnachtszauber“ auf Schloss Bückeburg erneut alle Vorjahre in den Schatten gestellt. Doch das Mehr an Gästen schlug sich nicht bei allen Händlern und Ausstellern gleichermaßen in klingender Münze nieder.

veröffentlicht am 10.12.2019 um 12:20 Uhr

Am Stand von „decora e vive“ waren die Auswirkungen des Online-Handels während des Weihnachtszaubers zu spüren. Foto: jp
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige