weather-image
14°
×

Bückeburger Büro befürchtet Anstieg von Missbrauchsfällen durch Corona / Stiftung feiert das 20-jährige Bestehen

Opferhilfe Bückeburg wichtiger denn je

BÜCKEBURG. Die niedersächsische Stiftung Opferhilfe wird 20 Jahre alt. Eine von elf Geburtstagsfeiern richtet Anfang November deren Bückeburger Büro aus – vorausgesetzt, die Pandemie ist bis dahin weit genug eingedämmt. Im Landgericht soll dann „Ich werde es sagen“ gezeigt werden, ein Ein-Personen-Theaterstück über eine missbrauchte Kindheit mit dem Schauspieler Reinhard Gesse. Dass die Opferhilfe wichtiger denn je ist, zeigen die Zahlen aus dem Jahr 2020: 107 Menschen suchten Unterstützung. Und: In Zeiten von Corona wird eine Zunahme sexualisierter Gewalt erwartet.

veröffentlicht am 23.03.2021 um 13:14 Uhr
aktualisiert am 23.03.2021 um 18:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige