weather-image
×

Baumkontrolleur soll Kataster erstellen

Pilzkrankheit bedroht Platanen

SAMTGEMEINDE NENNDORF. Ein Mitarbeiter des Bauhofes soll sich künftig darum kümmern, den Baumkataster auf den aktuellen Stand zu bringen. Dabei geht es insbesondere darum, durch regelmäßige Kontrollen der Zustand der Bäume in Bad Nenndorf zu erfassen.

veröffentlicht am 23.06.2016 um 17:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:42 Uhr

Autor:

Dies sei bisher nicht erfolgt, gab die Verwaltung im Umweltausschuss der Stadt am Mittwochabend bekannt. Derzeit werde ein entsprechender Arbeitsplatz geschaffen und für die technische Ausrüstung gesorgt. Seinen Dienst als Baumkontrolleur aufnehmen soll der Bauhof-Mitarbeiter zum Jahreswechsel.

Vorerst Entwarnung geben konnte die Verwaltung in Bezug auf die sich ausbreitende Pilzkrankheit, die vor allem Platane befällt. Die sogenannte Massaria-Krankheit trete vermehrt auf, wenn die Pflanzen einem Trockenstress ausgesetzt seien, hieß es im Umweltausschuss. Bei entsprechender Pflege der Platanen ließe sich ein Verfall wohl vermeiden. Bisher sei nach ersten Untersuchungen aber noch kein Baum im Samtgemeindegebiet betroffen. Allerdings sei der Befall meist erst im fortgeschrittenen Stadium zu erkennen, wenn es zu spät ist.

Auf die Nachfrage eines Ausschussmitgliedes während einer früheren Sitzung, welche Unkrautvernichtungsmittel der Bauhof der Samtgemeinde bei der Grünpflege einsetze, kam nun die Antwort aus der Verwaltung: gar keine. Die Mitarbeiter seien gar nicht entsprechend geschult, um Unkrautvernichtungsmittel einsetzen zu dürfen. Dies erfolge mechanisch, beispielsweise durch ein Infrarot-Gerät.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige