weather-image
×

Pistolenschuss löst sich - 58-Jähriger tot

Bückeburg/Scheie. Bei einem tragischen Unglücksfall im Bückeburger Ortsteil Scheie ist ein 58-jähriger Seggebrucher tödlich verletzt worden.

veröffentlicht am 24.06.2013 um 11:01 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr

24. Juni 2013 11:01 Uhr

Bückeburg/Scheie. Bei einem tragischen Unglücksfall im Bückeburger Ortsteil Scheie ist ein 58-jähriger Seggebrucher tödlich verletzt worden.

Anzeige

Bückeburg/Scheie. Bei einem tragischen Unglücksfall im Bückeburger Ortsteil Scheie ist ein 58-jähriger Seggebrucher tödlich verletzt worden. „Beim Hantieren mit einer Pistole löste sich ein Schuss und traf einen 58-Jährigen tödlich“, führt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke von der zuständigen Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg aus.
Nach ihrer Darstellung erschien am Samstagabend kurz vor 22 Uhr ein Rintelner in der Bückeburger Polizeiwache und meldete den Vorfall. Zusammen mit dem Opfer, einem 58 Jahre alten Mann aus Seggebruch, habe er sich in der Wohnung des gemeinsamen Bekannten im Ortsteil Scheie, Triftweg, aufgehalten und Alkohol konsumiert. Der 58-jährige Wohnungsinhaber und das gleichaltrige Opfer hätten mit einer geladenen Waffe hantiert. Beim Versuch des Scheiers, die Pistole an sich zu nehmen, kam es zur unbeabsichtigten Schussabgabe. Der Seggebrucher wurde am Kopf getroffen und tödlich verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren...