weather-image
×

Wechsel an der Spitze der Neuapostolischen Gemeinde Bückeburg

Ralph Seeger neuer Gemeindeleiter

BÜCKEBURG. Ein ganz besonderer Tag für die Neuapostolische Gemeinde Bückeburg: Apostel Stefan Pöschel (52) hatte seinen Besuch angesagt, um den angekündigten Wechsel in der Gemeindeleitung vorzunehmen.

veröffentlicht am 16.11.2020 um 11:05 Uhr

Pöschel predigte mit dem Bibelwort aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde zu Thessaloniki: „Euch aber lasse der Herr wachsen und immer reicher werden in der Liebe untereinander und zu jedermann, wie auch wir sie zu euch haben.“ Diesen Brief habe Paulus in großer Liebe zur Gemeinschaft geschrieben. Er sei heute immer noch aktuell, so der Apostel.

Das Wesentliche im Blick zu behalten, war der Rat des bisherigen Gemeindeleiters, Evangelist Gerd Meyer (62) in seinem Predigtbeitrag. Und das Wesentliche sei die Liebe, die bleiben wird. Er wünschte der Gemeinde für die Zukunft, ein Bethanien zu sein, in der es eine Maria, eine Martha und einen Lazarus gebe, die zuhören, anpacken und einfach da sind.

Apostel Pöschel würdigte das ehrenamtliche Engagement des scheidenden Gemeindeleiters, welcher fast sechs Jahre die Leitung und Seelsorge der neuapostolischen Christen in Bückeburg übernommen hatte.

Dem neuen Gemeindeleiter, Evangelist Ralph Seeger (52), gab Pöschel den Rat: Mit dem Herrn alles anzufangen. Als wichtige Aufgaben für die Zukunft nannte er, die Gaben und Kräfte in der Gemeinde zu fördern und die Jugend behutsam, aber auch mutig im Glauben heranzuführen. Seeger ist seit 1987 Seelsorger in der Neuapostolischen Kirche ebenfalls ehrenamtlich tätig.

Apostel Stefan Pöschel betreut den nördlichen Arbeitsbereich der Gebietskirche Westdeutschland, zu dem auch die Gemeinde Bückeburg gehört.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige