weather-image
22°

Schulranzen: Welcher ist der richtige?

Ranzen-Party im Schuhhaus Niemann mit kostenlosem Fuß-Check

CAMMER. Zur „Ranzenparty“ lädt das Schuhhaus Niemann am kommenden Samstag, 2. Februar, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr ein.
Zur Einschulung stellen sich Eltern viele Fragen. Eine davon ist die nach dem richtigen Ranzen für ihr Kind. Das Schuhhaus Niemann gibt Antworten.

veröffentlicht am 30.01.2019 um 14:16 Uhr
aktualisiert am 30.01.2019 um 18:30 Uhr

Bei der Wahl des Schulranzens ist vieles zu beachten. Foto: Archiv

CAMMER. „Bei der Wahl des richtigen Ranzens gibt es wirklich einiges für die Eltern zu beachten“, sagt Physiotherapeut Philipp Roessler vom Therapiezentrum Minden. Er steht als Rückenexperte den Fachkräften des Hauses Niemann beratend zur Seite. Zur Ranzen-Party bietet das Fachgeschäft eine besonders große Auswahl an Ranzen und Schul-Rucksäcken an. Zudem gibt es preisgünstige Set-Angebote und viel Programm, etwa einen kostenlosen Seh-Test durch „Die Brille“ aus Bückeburg oder das Kinderschminken. So kommt neben den fachlichen Aspekten auch der Spaß nicht zu kurz.

„Die Auswahl des Ranzens ist für die Kinder ein Vergnügen, und wie der Ranzen aussieht, entscheiden die Kids von heute selbst. Nur bei der Form dürfen und müssen wir Einfluss nehmen“, sagt Ranzen-Expertin Julia Brandts. „Vier Jahre lang tragen die Kinder in der Regel ihren ersten Ranzen. Der muss einfach perfekt sitzen. Sonst sind langfristig die Probleme vorprogrammiert.“

In Cammer geht es aber auch um die Füße der Kinder, denn die müssen ja ebenso das zusätzliche Gewicht tragen. Deshalb bietet die hauseigene Orthopädie-Schuhtechnik eine kostenlose computergestützte Fußdruckmessung für Kinder an. So kann man genau die Belastungspunkte erkennen und prüfen, ob alles in Ordnung ist.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare