weather-image
×

Mittelalter-Faszination im 20. Jahr ungebrochen / Kampfplatzbühne stark vergrößert

Rekord-Ansturm aufs Spectaculum

Bückeburg. Mit dem bestbesuchtesten Eröffnungssamstag aller Zeiten hat sich das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in seinem Bückeburger Jubiläumsjahr erneut auf Rekordkurs begeben. „Danke MPS-Fans für den Rekord-Samstag aller Rekord-Samstage“, gab Veranstalter Gisbert Hiller bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Profil des Spectaculums im sozialen Netzwerk Facebook bekannt. Der Gründer und Chef des 22 Jahre alten und zum 20. Mal in Bückeburger gastierenden weltweit größten reisenden Mittelalter-Festivals kam aus dem Schwärmen nicht heraus: „Niemals zuvor gab es so viele Besucher an einem MPS Samstag in Bückeburg“, so Hiller.

veröffentlicht am 12.07.2015 um 14:50 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr

Bückeburg. Mit dem bestbesuchtesten Eröffnungssamstag aller Zeiten hat sich das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in seinem Bückeburger Jubiläumsjahr erneut auf Rekordkurs begeben. „Danke MPS-Fans für den Rekord-Samstag aller Rekord-Samstage“, gab Veranstalter Gisbert Hiller bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Profil des Spectaculums im sozialen Netzwerk Facebook bekannt. Der Gründer und Chef des 22 Jahre alten und zum 20. Mal in Bückeburger gastierenden weltweit größten reisenden Mittelalter-Festivals kam aus dem Schwärmen nicht heraus: „Niemals zuvor gab es so viele Besucher an einem MPS Samstag in Bückeburg“, so Hiller.
Dabei hatte sich der Rekord-Ansturm auf das Mega-Event bereits in den Vortagen nicht nur durch den Kartenvorverkauf über das Internet abgezeichnet, sondern auch die Zahl der Camper, die mit ihren Wohnmobilen, Zelten und Wohnanhängern das gewaltige, südlich Richtung Bundesstraße 83 an die Veranstaltungsfläche angrenzende Campinggelände bevölkern: Bereits Freitagmorgen übertraf die Zahl der Camper in Bückeburg die des Rekordjahrs 2014 in Hamburg-Öjendorf, dem bislang größten und besucherstärksten Spielort des Spectaculums. Kurzfristig wurde es sogar notwendig, über Hundert der größten Teilnehmer- und Künstlerfahrzeuge auf andere Parkflächen auszulagern, um genügend Raum für die Camper zu schaffen.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
Anzeige