weather-image
×

Aus Verantwortung für Kinder, Familien und Mitarbeiter

Schaumburger Märchensänger sagen Weihnachtskonzert ab

BÜCKEBURG. Das Weihnachtskonzert des Kinder- und Konzertchores der Musikschule Schaumburger Märchensänger wird nicht stattfinden. Diese Entscheidung fiel in enger Abstimmung zwischen Vorstand und dem Schulleiter Manolis Stagakis.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 13:36 Uhr

„Wir sind sehr traurig“ kommentiert der 1. Vorsitzende Reiner Wilharm diese Entscheidung. Nicht nur das Konzert an sich lebt von den Kontakten zwischen den Kindern, Betreuern und dem Chorleiter beziehungsweise der Chorleiterin. „Da müssen hinter der Bühne Haare geflochten, Tränen der Aufregung getrocknet werden und auch eine beruhigende Umarmung darf nicht fehlen“ ergänzt Melanie Puderbach, die Organisatorin der Konzerte. „Die geltenden Regeln und die sich daraus ergebenden Abstandsgebote können wir so nicht umsetzen“ unterstreicht auch die 2. Vorsitzende Johanna Harm

ening. „Unsere 80 Chormitglieder, die verschiedene Schulen des Landkreises besuchen, sollen eine kleine Überraschung als Entschädigung bekommen“ sagte Schatzmeister Marco Pietsch, der sich digital in die Vorstandsbesprechung zugeschaltet hatte. „Auch die älteren Sängerinnen und Sänger, die durch Studium oder Ausbildung bundesweit verstreut sind, werden wir hoffentlich so erreichen“.




Anzeige
Anzeige
Anzeige