weather-image
15°
×

Gespräche mit ASB als Betreiber und Eigentümern potenziell infrage kommenden Flächen

Schnellstmöglich ein zweites Testzentrum für Bückeburg

BÜCKEBURG. Der Verwaltungsausschuss hat die Stadtverwaltung beauftragt, schnellstmöglich die Umsetzung eines zweiten Corona-Testzentrums in der Bückeburger Innenstadt auf den Weg zu bringen. Das teilte Bürgermeister Reiner Brombach als Ergebnis einer Diskussion aus der nicht öffentlichen Sitzung am Montagabend mit. Als einen möglichen Standort brachte er das Hallenbad ins Spiel, schloss aber auch die Begegnungsstätte hinter der Stadtkirche oder aber den alten Aldi-Markt in der Braustraße nicht aus. Mit dem ASB werden Gespräche über das Personal geführt.

veröffentlicht am 27.04.2021 um 13:32 Uhr
aktualisiert am 27.04.2021 um 17:20 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige