weather-image
21°

Großer Räumungsverkauf bei Schuhhaus Schneider

Schuhhaus Schneider: Schluss nach mehr als 40 Jahren

BÜCKEBURG. Am 16. März schließt das Schuhhaus Schneider an der Langen Straße seinen Laden und die dazugehörige medizinische Fußpflege. Geschäftsführerin Heike Schneider hört aus gesundheitlichen Gründen auf. Auch der Fußorthopädie-Betrieb ihres Mannes in der Trompeterstraße wird ab Ende April nicht mehr geöffnet sein. Bis dahin gibt es aber einen großen Räumungsverkauf mit Rabatten auf die Damen- und Herrenschuhe.

veröffentlicht am 10.02.2019 um 13:19 Uhr

Bildunterschrift: Heike Schneider (links) und ihre Mitarbeiterin Jutta Witwer. Foto: gn

Autor:

Gabi Nachstedt

Das Schuhhaus Schneider in der Langen Straße hatte sich einen Namen gemacht mit hochwertigen Qualitätsschuhen, die insbesondere für Menschen mit Fußproblemen sonst nicht vor Ort zu bekommen waren. Den etwas hochpreisigeren Schuhen der Marken Gabor, Ara, Semler oder Ganter sah man jedoch nicht an, dass sie eher unter die Kategorie „bequem“ fielen. Auch hier war modischer Chic durchaus angesagt.

Heike Schneider und ihre Mitarbeiterin Jutta Witwer verabschieden sich von ihren Kunden durchaus mit einem weinenden Auge. Schneider: „Über die Jahre sind uns so viele Stammkunden treu geblieben, dass es uns nicht so leicht fällt, endgültig den Laden zu schließen. Mit der Rabattaktion wollen wir uns für die jahrelange Treue noch einmal bedanken.“

Etwa einen Monat lang haben die Kunden nun noch die Möglichkeit, sich mit reduzierten Markenschuhen einzudecken, denn schließlich müssen die Regale komplett geräumt werden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare