weather-image
×

Zu Besuch beim Generalbischof

Senioren Union Bückeburg im koptischen Kloster Brenkhausen

BÜCKEBURG. Einen schönen, unterhaltsamen und auch interessanten Nachmittag erlebten 32 Teilnehmer der Senioren-Union beim Besuch des Koptisch-Orthodoxen Klosters in Höxter-Brenkhausen. Die Koptische Kirche ist eine christliche Kirche und in Ägypten zu Hause. Sie geht auf den Evangelisten Markus zurück, der im 1. Jahrhundert dort lebte, wie die Senioren-Union in einer Pressemitteilung ausführte.

veröffentlicht am 02.12.2021 um 12:31 Uhr
aktualisiert am 02.12.2021 um 18:40 Uhr

02. Dezember 2021 12:31 Uhr

BÜCKEBURG. Einen schönen, unterhaltsamen und auch interessanten Nachmittag erlebten 32 Teilnehmer der Senioren-Union beim Besuch des Koptisch-Orthodoxen Klosters in Höxter-Brenkhausen. Die Koptische Kirche ist eine christliche Kirche und in Ägypten zu Hause. Sie geht auf den Evangelisten Markus zurück, der im 1. Jahrhundert dort lebte, wie die Senioren-Union in einer Pressemitteilung ausführte.

Anzeige

Die Koptische Kirche, der ein Papst vorsteht, hat die Klosterruine Brenkhausen 1993 erworben und inzwischen denkmalgerecht, liebevoll und fachkundig saniert und zu einer ökumenischen Begegnungsstätte und auch zu einem beliebten Ausflugsziel umgebaut.

Hausherr hier ist der Generalbischof Alba Damian, ein überaus freundlicher, sympathischer Gastgeber, wie die Senioren-Union feststellte. Eigentlich sei er Mediziner. Facharzt für Nuklearmedizin und Strahlentherapie. 1991 habe er entschieden, sich in den Dienst der ältesten christlichen Kirche zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren...

In seiner Amtstracht begrüßte er seine Gäste wie alte Freunde, führte sie ins Altarzimmer, erklärte einiges über die Koptische Kirche und zelebrierte einen kurzen Gottesdienst. Es folgte eine kurze Klöster-Besichtigung und im großen Speisesaal gab es dann selbst hergestellten Kuchen satt, dazu Kaffee oder Tee.

Das Kloster ist täglich geöffnet, und sei, genau wie der liebenswerte Alba Damian, immer einen Besuch wert. r