weather-image
×

„Lesewinter“ mit „Der Hund von Baskerville“

Sherlock Holmes als Live-Hörspiel in der Schlosskapelle

BÜCKEBURG. In einer Kirche zu klatschen gilt im Normalfall als eher unüblich. In der Kapelle von Schloss Bückeburg hatte das Publikum dazu jedoch allen Grund: Mit lang anhaltenden Ovationen bedankte es sich bei dem sechsköpfigen Bühnenensemble der „Kulturgangster“, das ihnen zuvor gerade mit „Der Hund von Baskerville“ rund zwei Stunden schauerlich-schönes Hörvergnügen bereitet hatte.

veröffentlicht am 10.02.2020 um 15:24 Uhr

jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige