weather-image
31°
×

Silber an der Strickleiter

Bückeburg (jp). Im vergangenen Sommer berichtete unsere Zeitung über Lisa Rinne, die gemeinsam mit ihrem Künstlerpartner und Lebensgefährten Andreas Bartl nun schon zum dritten Mal als „Circus Unartiq“ auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in Bückeburg auftrat und ihr Publikum mit atemberaubender Artistik in luftiger Höhe am Trapez faszinierte.

veröffentlicht am 23.07.2012 um 18:23 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:21 Uhr

Nach den vielen Auszeichnungen, unter anderem dem ersten Platz beim Internationalen Zirkus-Festival in Düsseldorf im Jahr 2010, ist der 24-jährigen Artistin aus Sandkrug bei Oldenburg jetzt ein entscheidender Schritt in die Weltspitze der Zirkuskunst gelungen: Mit einer rund achtminütigen Nummer an der Strickleiter und am Trapez unter dem Titel „Fallen“ errang sie beim Festival Mondial du Cirque de Demain die Silbermedaille. Der Pariser Wettkampf gilt als das zeitgenössische Pendant zu dem eher traditionellen Festival von Monte Carlo und damit als mindestens zweitwichtigste Zirkusveranstaltung der Welt. So viel Begeisterung löste Lisa Rinna mit „Fallen“ aus, dass sie und Andreas Bartl die Nummer in ihre Show auf dem Spectaculum integrierten.

Mit der jüngsten Auszeichnung stehen der Sandkrugerin und ihrem vor allem auf athletische Handstandakrobatik spezialisierten Mitstreiter die Show- und Gala-Türen weltweit offen. In Kürze werden sie beim Solycirco Festival auf Sylt gastieren, es folgen das Streetfestival Evergem in Belgien, das International Circus Festival im italienischen Latina und das Noël en Cirque in Frankreich sowie mehrere Auftritte in Japan.

Bei all diesem Erfolg wollen Lisa Rinne und Andreas Bartl aber sommerlichen Open-Air-Veranstaltungen wie dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum keinesfalls den Rücken kehren: „Dazu macht das einfach viel zu viel Spaß.“ Beim bevorstehenden Spectaculum-Termin auf dem Rittergut Remeringhausen bei Stadthagen am 8. und 9. September werden sie aber nicht zugegen sein, da sie zu diesem Zeitpunkt auf dem International Youth Festival Contest for Circus Arts in Moskau auftreten werden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige