weather-image
Wieder Promi-Auftrieb beim Weihnachtszauber

Sky du Mont, Christine UrSpruch oder die Lochis

BÜCKEBURG. Vorlesen für den guten Zweck: Mit dem Weihnachtszauber geht die erfolgreiche Charity-Zusammenarbeit zwischen der Großveranstaltung auf Schloss Bückeburg und der Stiftung Lesen in die vierte Runde. Wie schon 2011, 2016 und 2017 werden sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Prominente als Botschafter der Stiftung Lesen auf dem Fürstensitz die Klinke in die Hand geben.

veröffentlicht am 28.11.2018 um 13:11 Uhr
aktualisiert am 28.11.2018 um 18:50 Uhr

Wie schon 2011 kommt Christine Urspruch als Botschafterin der Stiftung Lesen zum Weihnachtszauber. Foto: JP
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite

Los geht es mit Jennifer Knäble. Für Millionen bundesdeutscher Fernsehzuschauer ist die gebürtige Frankfurterin morgens das Erste, was sie auf dem Bildschirm erblicken. Von Montag bis Freitag weckt die charmante Moderatorin auf RTL in „Guten Morgen Deutschland“ die Republik und war dafür bereits für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Zudem führt sie seit Jahren auf n-tv durch die Lifestyle-Sendung „Deluxe“. Am Freitag, 30. November, wird sie um 20 Uhr auf der Bühne am Nostalgischen Markt im Schlosspark lesen.

Weiter geht es am Nikolaustag, 6. Dezember, mit Heiko und Roman Lochmann. Die Zwillingsbrüder haben sich seit 2011 als Sänger und Comedians auf ihrem Youtube-Channel „Die Lochis“ ein Millionenpublikum erobert und werden daher wie im letzten Jahr Comedian Bülent Ceylan und Youtube-Star Sally von „Sallys Welt“ vor allem die Jugend- und Internetgeneration begeistern. Die genaue Uhrzeit wird durch Aushang an den Kassen bekannt gegeben.

Mit Maria Ehrich gibt sich am Freitag, 7. Dezember, um 16.15 Uhr eine der talentiertesten Jungschauspielerinnen Deutschlands die Ehre. Sie begeisterte vor allem als Gwendolyn Shepherd in den Kino-Adaptionen der Zeitreise-Trilogie „Liebe geht durch alle Zeiten“ von Kerstin Gier.

Weltstar Sky du Mont war zuletzt als Erzähler in der „Rocky Horror Show“ auf deutschen Theater- und Musicalbühnen zu erleben. Foto: JP
  • Weltstar Sky du Mont war zuletzt als Erzähler in der „Rocky Horror Show“ auf deutschen Theater- und Musicalbühnen zu erleben. Foto: JP
Maria Ehrich bei der Präsentation des Films „Rubinrot“ nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier. Foto: JP
  • Maria Ehrich bei der Präsentation des Films „Rubinrot“ nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier. Foto: JP
Maria Ehrich im Film „Rubinrot“ nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier. Foto: Verleih
  • Maria Ehrich im Film „Rubinrot“ nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier. Foto: Verleih

Ein Wiedersehen mit „Tatort“- und „Sams“-Star Christine Urspruch gibt es am Sonntag, 9. Dezember. Schon 2011 gab sich die 48-jährige Remscheiderin, die im Tatort aus Münster als Rechtsmedizinerin Silke Haller alias „Alberich“ stets das letzte Wort nach Jan Josef Liefers hat, beim Weihnachtszauber die Ehre. Um 16.30 Uhr liest sie auf der Bühne am Nostalgischen Markt.

Seinen größten Star bietet der Weihnachtszauber ganz zum Schluss und auch nur im kleinen Kreis auf: Am Sonntag, 9. Dezember, präsentieren Schauspieler Sky du Mont und Sängerin Christine Schütze im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung eine exklusive Lesung mit Chansons und weihnachtlicher Weltliteratur.

Für dieses Konzert zugunsten der Stiftung Lesen, bei dem es keine Abendkasse geben wird, verlost der Weihnachtszauber sechsmal zwei Eintrittskarten: Teilnahmebedingungen unter https://weihnachtszauber-schloss-bueckeburg.de.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare