weather-image
×

CDU-Generalsekretär Kai Seefried plädiert für unvoreingenommenes Miteinander

Soziale Medien gerade nicht sozial

BÜCKEBURG. Kai Seefried hat sich für einen unvoreingenommen Umgang miteinander in der CDU starkgemacht. „Für mich ist es wichtig, dass wir es schaffen, offen über den richtigen Weg in die Zukunft zu diskutieren“, sagte der Generalsekretär der niedersächsischen Christdemokraten, der auf Einladung der Bückeburger Senioren-Union Im Joël-Le-Theule-Saal des Rathauses sprach.

veröffentlicht am 07.04.2019 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 07.04.2019 um 23:10 Uhr

bus-neu

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige