weather-image
×

Nur noch kontaktlose Ausleihe möglich

Stadtbücherei Bückeburg muss doch schließen

BÜCKEBURG. Nach der Verkündung des erneuten Herunterfahrens des öffentlichen Lebens und der Veröffentlichung erster Details war Bürgermeister Reiner Brombach noch optimistisch gewesen, dass die Stadtbücherei ihre Türen geöffnet halten darf.

veröffentlicht am 04.11.2020 um 12:23 Uhr
aktualisiert am 04.11.2020 um 14:43 Uhr

Nun liegt die Verordnung im Detail vor. Die schlechte Nachricht für alle Lesefans: Die Einrichtung an der Schulstraße muss bis Anfang Dezember schließen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, ist ab sofort nur noch die kontaktlose Ausleihe in der Stadtbücherei Bückeburg möglich; aufgrund der Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung bleibt die Stadtbücherei Bückeburg bis Ende November geschlossen.

In dieser Zeit ist die kontaktlose Ausleihe möglich. Die Leserinnen und Leser können bis zu zehn Medien telefonisch unter der Telefonnummer (0 57 22) 91 45 30) oder über E-Mail (stadtbuecherei@bueckeburg.de) bestellen.

Und das geht wie folgt: Die Titel können über den Katalog auf der Homepage der Stadt Bückeburg auf der Seite der Stadtbücherei eingesehen werden (www.bueckeburg.de) und werden dann zu einem vereinbarten Termin auf einen Tisch am rückwärtigen Eingang hinterlegt. Die Büchereimitarbeiterinnen empfehlen ebenso die digitale Ausleihe über den Verbund „Onleihe Niedersachsen“. rc




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige