weather-image
16°

21 Hits für die Ferien

Stadtjugendpflege stellt Programm für Osterzeit auf die Beine

BÜCKEBURG. Die Stadtjugendpflege hat auch in diesem Jahr ein Veranstaltungsprogramm für die Osterferienzeit auf die Beine gestellt. Das für junge Leute im Alter von sechs bis zwölf Jahren konzipierte Angebot traf 2018 auf das Interesse von rund 200 Mädchen und Jungen.

veröffentlicht am 15.03.2019 um 12:28 Uhr

Stefan Reinecke (zweiter von rechts) stellt die Osterhits gemeinsam mit Vertretern der Anbietervereinigungen vor. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÜCKEBURG. „Eine vergleichbare Resonanz möchten wir auch mit den jetzt 26. Osterhits für Kids erreichen“, gab Stadtjugendpfleger Stefan Reinecke zu verstehen, der das Programm gemeinsam mit Stefanie Krohne von der Jugendfreizeitstätte und Vertretern der mitwirkenden Vereinigungen vorstellte.

Unter den Anbietern finden sich zahlreiche Akteure, die der Stadtjugendpflege schon seit längerer Zeit unterstützend zur Seite stehen. Um ersten Mal dabei sind die Bückeburger Kinderfeuerwehr und die Julianen-Kita. Beim Nachwuchs der Feuerwehr Bückeburg-Stadt geht es um das Löschwesen im Allgemeinen und um österliches Basteln im Besonderen. Die Kindertagesstätte hat ihr Angebot unter das Motto „Kunst & Knöpfe - Leinwände gestalten mit Farben und Materialien“ gestellt.

Außer weiteren Bastel-, Back- und Kochofferten gibt es einen Erste-Hilfe-Kurs (Arbeiter-Samariter-Jugend), Spiel und Spaß im Hallenbad (Bäder GmbH), Yoga (Kita/Hort Unterwallweg), japanisches Erzähltheater (Stadtbücherei), Judo und Fußball (VfL Bückeburg) sowie eine Nachtwanderung durch den Harrl, um deren Organisation sich die Outdoor-Gruppe der Stadtjugendpflege kümmert.

„Und selbstverständlich können drei bis 14 Jahre alte Kinder wieder ihr künstlerisches Talent beim Ostereiermalwettbewerb unter Beweis stellen“, erläuterten Krohne und Reinecke. Die Konkurrenz läuft bis zum 20. April. Anschließend prämiert eine Jury die schönsten Schöpfungen mit tollen Preisen.

Der Kartenvorverkauf geht am kommenden Montag, 18. März, in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr in der Jugendfreizeitstätte (Jetenburger Straße 34) über die Bühne. Der Restkartenverkauf ist für Freitag, 22. März (16 bis 17 Uhr), und Dienstag, 26. März (17 bis 18 Uhr), vorgesehen. Die Teilnahme ist nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten möglich.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare