weather-image
×

Zur Aufrechterhaltung der Energie- und Wasserversorgung

Stadtwerke treffen Schutzmaßnahmen wegen Coronavirus

BÜCKEBURG. Als Dienstleister für kritische Infrastruktur müssen die Stadtwerke jederzeit handlungsfähig bleiben, um Versorgungsstörungen beheben zu können. Daher ergreift das Unternehmen im Sinne der Gesundheit seiner Mitarbeiter und Kunden Vorsichtsmaßnahmen, um die potenziellen Corona-Infektionsketten so früh wie möglich zu unterbrechen und die Versorgungssicherheit im Versorgungsgebiet der Stadtwerke mit Erdgas, Trinkwasser und Wärme jederzeit zu gewährleisten.

veröffentlicht am 16.03.2020 um 14:24 Uhr

BÜCKEBURG. So sind zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus bis auf Weiteres die Stadtwerke-Kundencenter in Stadthagen und Bückeburg für den persönlichen Kundenverkehr geschlossen.

Ein großer Teil der Anliegen lässt sich telefonisch klären und besprechen. Der Kundenservice ist unter der Telefonnummer (05722) 2807-555 oder per E-Mail kundencenter@swsl.de erreichbar. Viele Online-Service-Funktionen finden Kunden auch unter www.stadtwerke-schaumburg-lippe.de.

Auch in der Hauptgeschäftsstelle der Stadtwerke Schaumburg-Lippe „An der Gasanstalt“ wird der Publikumsverkehr bis auf Weiteres eingeschränkt. Nicht unbedingt notwendige Termine werden verschoben. Anliegen sollten einer Pressemitteilung der Stadtwerke zufolge soweit möglich online oder telefonisch vorgetragen werden. Zentrale und Störungsannahme sind weiterhin unter der Nummer (05722) 2807-0 erreichbar.

Zudem sind alle Veranstaltungen abgesagt. Auch die Kundenveranstaltung „Gehölzschnitt“ am 19. März in Bückeburg findet nicht statt.r




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige