weather-image
×

Kindertagesstätte feiert Fest mit selbst gebastelten Laternen und vielen Liedern

„Straußweg-Zauber“ im Schlosspark Bückeburg begeistert Klein und Groß

BÜCKEBURG. „Straußweg-Zauber“ in Bückeburger Schlosspark begeisterte Groß und Klein“: Glücklicherweise konnte das Fest der Kindertagesstätte am Straußweg in diesem Jahr unter Einhaltung der 3-G-Regel und einem Hygienekonzept stattfinden. Im vergangenen Jahr war dies leider nicht möglich.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 12:29 Uhr
aktualisiert am 25.11.2021 um 19:10 Uhr

Zwei Wochen lang haben sich Kinder und Erzieher auf diesen Tag vorbereitet. Es wurden fleißig Laternen geplant und gebastelt.

Die Freude auf diesen besonderen Tag war riesig, als es endlich so weit war. Das Fest begann mit einem Treffen im Schlosspark. Die Leiterin der KiTa, Luisa Schmidt, begrüßte die Kinder und ihre Eltern mit einer kurzen Ansprache. Als besondere Überraschung hatten die Erzieherinnen einen Bollerwagen mit Musik mitgebracht und sorgten so für gute Stimmung.

Selbstverständlich wurde auch selbst gesungen. Im Kindergarten und auch zu Hause war im Vorfeld fleißig geübt worden. Durch selbst gebastelte Fackeln wurde das Gemeinschaftsgefühl der Kindergartenkinder deutlich hervorgehoben.

Natürlich sollte auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommen. Es wurden Tüten mit leckeren Brezeln an die Familien verteilt. Für warme Getränke hat jeder selbst gesorgt. Nach der Pause wurde noch einmal gemeinsam gesungen. Anschließend gab es für Familien die Möglichkeit, sich fotografieren zu lassen, bevor es wieder zurück in den Straußweg ging, wo zum Abschluss noch einmal gesungen und getanzt wurde.

„Ein sehr schönes Lichterfest der KiTa Straußweg neigte sich dem Ende zu. Die kleinen und großen Gäste freuten sich über einen gemütlichen und gelungenen Abend. Alle Kinder waren sich einig: Das Fest muss unbedingt wiederholt werden, am liebsten schon nächste Woche“, zog die Einrichtung in einer Pressemitteilung jetzt eine Bilanz. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige