weather-image
16°

Familienunternehmen in Sachen Beat

„Suzie & The Seniors“ gastieren am 30. März im Ratskeller

BÜCKEBURG. Die im Schaumburger Land von Fans der Rock ’n’ Roll- und Beat-Ära der späteren Sechzigerjahre geschätzte Combo „Suzie & The Seniors“ ist mit ihrem „Sound of the Sixties“ am Samstag, 30. März, ab 20.30 Uhr im Großen Saal des Bückeburger Ratskellers zu hören. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

veröffentlicht am 13.03.2019 um 15:53 Uhr
aktualisiert am 13.03.2019 um 17:30 Uhr

„Suzie & The Seniors“. Foto: pr.

BÜCKEBURG. Die im Schaumburger Land von Fans der Rock-’n’-Roll- und Beat-Ära der späteren Sechzigerjahre geschätzte Combo „Suzie & The Seniors“ ist mit ihrem „Sound of the Sixties“ am Samstag, 30. März, ab 20.30 Uhr im Großen Saal des Bückeburger Ratskellers zu hören. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Die Beatband aus Hamburg nimmt ihr Publikum wie immer mit auf eine musikalische Reise in die Zeit von 1962 bis 1969. „Twist & Shout“ ist das Motto der von Suzie Butt moderierten, energiegeladenen Show.

Suzie & The Seniors gingen 2005 mit Begeisterung an den Start. Ihre Mission: Den Beat zurückzubringen – Beat wie im legendären „Star Club“ in Hamburg. Das Programm: abwechslungsreich und absolut authentisch, mit einem sehr hohen Wiedererkennungswert, denn alle Titel waren zu ihrer Zeit in den Hitparaden vertreten. Chartstürmer der Beatles, Rolling Stones, Kinks, Beach Boys, Hollies, Monkees, Searchers, Troggs und Animals erinnern an diese für viele Musikfans unvergessene Epoche.

Die Band ist übrigens eine Art „Familienunternehmen“, denn Suzie ist die Tochter von Knut, und dessen Bruder Ralf ist ihr Onkel. Nicht nur die Gebrüder Hartmann, schon seit mehr als 40 Jahren mit der bekannten Rock-’n’-Roll-Band Franny & The Fireballs unterwegs, sind nach eigen Angaben glücklich über die zündende Idee der quirligen Sängerin, den Beat zurückzubringen. Als alte „Star Club“-Gänger sind sie echte Zeitzeugen und haben zudem schon in den Sechzigern in diversen Beatgruppen gespielt.

Die „Beatniks von der Binnenalster“ sind: Patricia „Suzie“ Butt geborene Hartmann (Gesang, Mundharmonika, Blockflöte), Ralf „Franny“ Hartmann (Sologitarre, Gesang), Knut „Mr. Beat“ Hartmann (Rhythmusgitarre, Gesang), Olaf Kuchenbecker (Bassgitarre) und Christian Kieviet (Schlagzeug).

Karten für den Beat-Abend im Großen Saal des Bückeburger Ratskellers gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Ratskeller und der Hofapotheke. Karten kosten 14 Euro, an der Abendkasse 17 Euro.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare