weather-image
21°
×

Tag des Hundes

KLEINENBREMEN. Einmal im Jahr widmet der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) dem besten Freund des Menschen einen ganzen Tag. Durch den „Tag des Hundes“ soll die besondere Rolle dieser treuen Vierbeiner in der Gesellschaft gewürdigt werden. Mit einer Aktion beteiligt sich am kommenden Sonntag, 5. Juni, auch der Verein der Hundefreunde Porta Westfalica, der dem VDH angeschlossen ist.

veröffentlicht am 02.06.2016 um 10:57 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:41 Uhr

Auf dem Hundeplatz am Restebrink 21, nicht weit von der Kleinenbremer Autobahnbrücke, beginnt um 9 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, zu dem unter anderem zahlreiche Vorführungen gehören. Besucher können beim „Tag der offenen Tür“ aber auch mit dem eigenen Hund aktiv werden. Außerdem gibt es Informationen über Hundesport, Fütterung und Haltung. In ganzen Deutschland werden am „Tag des Hundes“ mehr als 400 Aktionen angeboten. Foto: ly

Auf dem Hundeplatz am Restebrink 21, nicht weit von der Kleinenbremer Autobahnbrücke, beginnt um 9 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, zu dem unter anderem zahlreiche Vorführungen gehören. Besucher können beim „Tag der offenen Tür“ aber auch mit dem eigenen Hund aktiv werden. Außerdem gibt es Informationen über Hundesport, Fütterung und Haltung. In ganz Deutschland werden am „Tag des Hundes“ mehr als 400 Aktionen angeboten. Foto: ly




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige